Nach irgendetwas suchen...

Neuroakanthozytose

Offizielle Gemeinschaft

Bei dem Begriff Neuroakanthozytose handelt es sich um eine Sammelbezeichnung für eine inhomogene Gruppe von vier neurologischen Erkrankungen: Chorea-Akanthozytose (ChAc), McLeod-Syndrom (MLS), Huntington-Krankheit-ähnliches Syndrom-2 (HD-like 2)und Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration (PKAN). Sie alle haben Ähnlichkeiten mit der Huntington- sowie der Parkinson-Krankheit. Noch können Patienten nicht geheilt werden aber völlig hilflos sind wir nicht. Hier finden Sie Informationen darüber, wie sich betroffene Familien gegenseitig unterstützen und auch wie sie bei der Suche der Ärzte nach einer möglichst baldigen Therapie mitwirken.

Quelle: Die unten genannten teilnehmenden Patientenorganisationen