Nach irgendetwas suchen...

Myasthenia gravis

Offizielle Gemeinschaft

Myasthenia Gravis ist eine Autoimmunerkrankung, die durch eine gestörte Signalübertragung zwischen Nerv und Muskel gekennzeichnet ist. Diese verursacht Muskelschwäche der Skelettmuskulatur und verhindert die Bewegung der Augen, des Gesicht, des Hals, der Glieder und der Atmung. Leichte Aufgaben, wie lächeln und essen, könnte auch betroffen sein. Wenn unbehandelt, diese Krankheit könnte lebensgefährlich sein.

Quelle: Myasthenia Gravis Association UK