Willkommen - Infantile maligne Osteopetrose Gemeinschaft

Was ist Infantile maligne Osteopetrose?

Die infantile maligne OSTEOPETROSE (Marmorknochenkrankheit, MIOP) ist eine seltene angeborene Krankheit, die durch eine erhöhte Knochendichte gekennzeichnet ist. Die OsteoPETROSE kann somit das Gegenteil der OsteoPOROSE genannt werden , bei der eine verminderte Knochendichte vorliegt. Der gestörte Knochenstoffwechsel führt kann bei der MIOP eine Reihe von schweren Symptomen bewirken, wie Hypocalcaemie mit Krampfanfällen, Blutarmut und Blutungsneigung, große Bauchorgane, Atemprobleme und schwere Sehstörungen. Es sind verschiedenen Typen der Osteopetrose bekannt, die zu unterschiedlichen Komplikationen führen können. Die meisten schwerden Formen der MIOP können durch eine allogenen Stammzell- bzw. Knochenmarktransplantation behandelt werden.

Quelle:  Dr. Ansgar Shulz

Infantile maligne Osteopetrose Resource

Mehr Geschichten von Mitgliedern

Neueste Geschichten von Mitgliedern

Helft mir Sofias Leben zu retten.

von tanialoja1985 publiziert vor 7 Monaten
Keine Kommentare

Wir haben unser zweites Kind wegen dieser Krankheit vor acht Jahren verloren. Jetzt wurde unsere drei Monate alte Tochter mit Osteoporose diagnosti...

Marija

von Dinka publiziert vor 10 Monaten
7 Kommentare

Nach zehn Tagen mussten wir das Krankenhaus verlassen und dann begann unser Kampf. Sie aß nicht, schlief nicht, und hatte keine Darm- oder Blasenbe...

Partner und Patientengruppen

RareConnect ist eine von Patienten geleitete Initiative. Patientenverbände schaffen unter der Leitung von EURORDIS, selbst eine internationale Patientenorganisation, Gemeinschaften und stellen Moderatoren aus ihrem Netzwerk.