Willkommen - Hemikonvulsion-Hemiplegie-Epilepsie-Syndrom Gemeinschaft

Was ist Hemikonvulsion-Hemiplegie-Epilepsie-Syndrom?

Hemikonvulsion-Hemiplegie-Epilepsie-Syndrom ist eine neurologische Erkrankung, die anfangs als fiebrige Krankheit auftritt. Fieber und Krämpfe können nur durch Medikamente gemindert/gestoppt werden. Der Patient bekommt in der betroffenen Hemisphäre eine Hemiplegie. MRT und EEG-Tests zeigen eine daraus resultierende akute Atrophie in einer Hemisphäre des Gehirns - welche hängt von dem Schweregrad der Hemiplegie ab. 

Hemikonvulsion-Hemiplegie-Epilepsie-Syndrom Resource

Mehr Geschichten von Mitgliedern

Neueste Geschichten von Mitgliedern

Olivers HHE-Diagnose

von matojack publiziert vor 4 Monaten
4 Kommentare

Unser besonderer Junge, Oliver, leidet nun seit ein paar Jahren unter Fieberkrämpfen. Anfang Februar jedoch hatte er nachts einem Schub während wir...

Leben mit Hemikonvulsion-Hemiplegie-Epilepsie-Syndrom in Australien

von kellyw44 publiziert vor 6 Monaten
7 Kommentare

Es wurde zuerst fälschlicherweise ein Schlaganfall diagnostiziert, da er auf der rechten Seite seines Körpers gelähmt war. Er gewann innerhalb eini...

Partner und Patientengruppen

RareConnect ist eine von Patienten geleitete Initiative. Patientenverbände schaffen unter der Leitung von EURORDIS, selbst eine internationale Patientenorganisation, Gemeinschaften und stellen Moderatoren aus ihrem Netzwerk.