Nach irgendetwas suchen...

Erdheim-Chester-Krankheit

Offizielle Gemeinschaft

Erdheim-Chester-Erkrankung ist eine extrem seltene Erkrankung, die viele verschiedene Organe des Körpers beeinflussen kann. Es wird durch übermäßige Produktion und Akkumulation von spezifischen Zellen, deren normale Funktion es ist,Infektionen zu bekämpfen, verursacht. Diese Zellen, die Histiozyten genannt werden, infiltrieren das lockere Bindegewebe des Körpers. Als Ergebnis: dieses Gewebe verdickt, wird dicht und fibrotisch. Mehrere verschiedene Organe können betroffen sein. Wenn nicht eine erfolgreiche Behandlung gefunden wird, kann es zu Organversagen führen.

Quelle: Die unten genannten teilnehmenden Patientenorganisationen