Nach irgendetwas suchen...

Coats-Syndrom

Offizielle Gemeinschaft

Das Coats-Syndrom ist eine idiopathische Krankheit mit abnormer Entwicklung der Netzhautgefäße (Teleangiektasie) mit progredienter intra- und subretinaler Ablagerung von Exsudaten, die zur Netzhautablösung führen können.

Quelle: Die unten genannten teilnehmenden Patientenorganisationen